News / Aktuelles

Winteraktion-A5-14-15-1

 Unser Ziel ist der langfristige und nachhaltige therapeutische Erfolg. Konservative Rehabilitationsmaßnahmen dauern im Durchschnitt nur zwischen acht und zehn Wochen. Daher ist es wichtig, den Therapieeffekt durch aktive Maßnahmen, insbesondere durch gezielten Muskelaufbau, zu halten. Aus diesem Grund übernimmt der eindrucksvolle Trainingsgerätepark, der nach neuestem wissenschaftlichen Standard mit optimaler Biomechanik für gelenkschonende Bewegungen ausgestattet ist, eine gewichtige Rolle. Eine weitere Besonderheit stellt eine spezielle computergestützte Analysetechnik dar. Mit dieser Technik können Beweglichkeit und Kraft der Muskulatur exakt gemessen und muskuläre Dysbalancen ermittelt werden. Damit stehen unerlässliche Werte für eine erfolgreiche Therapie und ein sinnvolles Training zur Verfügung.

Alters- und bewegungsbedingt verändert sich unser Körper und seine Leistungsfähigkeit. So verlieren wir bereits ab etwa dem dreißigsten Lebensjahr rund 1% unserer Muskelmasse pro Jahr. Der chronische Mangel an körperlicher Belastung, bedingt durch unseren modernen Lebenswandel, ist die Ursache verschiedener Beschwerden. Ab 45 Jahren baut der menschliche Körper jährlich rund 1% Knochenmasse ab. Deshalb sind für Senioren gezielte Krafttrainingsprogramme enorm wichtig. Die Fähigkeit Treppen zu steigen oder aus dem tiefen Sessel aufzustehen hat mehr mit Kraft als mit Ausdauer zu tun. Wie aktuelle Studien der Tufts University in Amerika zeigen, können selbst 90jährige ihre Kraft und Muskelmasse durch Training stark verbessern.

Mit dem im Lahn-Dill-Kreis einmaligen Konzept richtet maximum sich nicht nur an Therapiepatienten und Sportler, sondern auch an jene, die aktiv etwas für ihre Gesunderhaltung und damit für Ihr körperliches Wohlbefinden bis ins hohe Alter tun möchten.

Kostenlose Probetrainings werden nach Vereinbarung angeboten.